Über mich

 

Meine Werte

Ich stehe mit ganzem Herzen nach 30 Jahren auf dem Weg der radikalen eigenen Transformation für:

Freiheit & Selbstbestimmung: ich bin überzeugt, dass wir Menschen uns nur im Raum der Freiheit (geistige Weite und Entscheidungsfreiheit) ausdehnen, entfalten, Ideen entwickeln, zur Ruhe kommen können. Erst dann ist es möglich, dass wir entdecken, wer wir denn eigentlich sind, wofür unser Herz brennt, und unser Leben selbstbestimmt in die Hand nehmen. Ähnlich einer Hebamme unterstütze ich meine Klientinnen in ihrem Prozess, sich innerlich zu befreien von blockierenden Mustern und begleite sie hinein in die Selbstbestimmung.

Freude & Empowerment/Ermutigung: in der Freude fällt die Erdenschwere von uns ab, und uns gelingt uns alles leichter. Wir spüren in der Freude, wie die Energie uns durchbitzelt, und wie uns diese Energie uns stärkt, und uns ermächtigt (empowered), in unsere Kraft zu gelangen. Schon mein ganzes Leben lang (sogar als Kind) habe ich Menschen Mut gemacht, voranzugehen, dranzubleiben, ihre Träume weiter zu verfolgen, und ins freudige Handeln zu kommen. Unser Leben soll Freude machen! Wir haben es alle verdient, aufrecht und stark unseren ureigenen persönlichen Weg zu gehen!

Intuition: auf meine Intuition kann ich mich verlassen. Sie ist über so viele Jahre so sehr verfeinert worden, dass meine Klientinnen sogar kein Wort sprechen müssen. Ich kann Dich auch ohne Worte unterstützen!

Wahrhaftigkeit & Redlichkeit: 2003 habe ich eine Entscheidung getroffen. Ab sofort nur noch wahrhaftig denken, handeln und alle meine Gefühle und Gedanken abklären auf den wahren, authentischen Hintergrund. Hui, das war ein spannender Weg bis hierher … Wie erkenne ich das Einflüstern des Ego? Die Naf-Studien bei den Sufis halfen mir dabei. Bei meiner persönlichen inneren Arbeit (die natürlich immer weiter andauert) und auch mit meinen Klientinnen, die sich für eine “Innere Tempelreise” mit mir entscheiden, bleibt dabei nichts unbetrachtet. Alles wird erforscht und radikal beleuchtet. Redlichkeit – also Fairness – zähle ich nah zur Wahrhaftigkeit. Ich habe mich einmal entschieden, niemandem absichtlich Schaden zuzufügen, und erwarte das auch von meinen Mitmenschen.

Werdegang

Geboren 1970 in Mainz, verbrachte ich eine musische, naturnahe Kindheit mit musikalischer Früherziehung, Klavier- und Querflöten- sowie Gesangsunterricht. Meine Freude am Entdecken fremder Ländern und ihrer Kulturen verdanke ich wohl meinen Eltern, die mich von früh auf mitnahmen auf bisweilen recht abenteuerliche Reisen.

Musik war schon damals mein Leben! Kaum kam ich von der Schule heim, setzte ich mich oft erst einmal ans Klavier, mit Blick in den großen grünen “Naturkonzertsaal” des Walnussbaumes vor meinem Zimmer, und jagte meine Lieblingssonaten rauf und runter. Trotzdem entschied ich mich gegen ein Musikstudium und habe es nie bereut.

Nach der Schule studierte ich Chinesisch in Beijing und machte an der FH in Ludwigshafen das BWL-Diplom im Bereich Marketing & Marketing Oastasiens (China). Ein Job in einer PR-Agentur und danach in einem Unternehmen im Vertrieb und Marketing schulten meine  Menschenkenntnis und “feinen Antennen”. Als Sängerin in einer Irish Folk Band ab 2002 und dem Kennenlernen von Mantras um 2005 begann für mich eine neue Phase mit seelenberührender, heilsamer Musik, wie ich es zuvor nie kennengelernt hatte. Die Klangheiler-Ausbildung bei Dinah Arosa Marker und Seminare bei Tom Kenyon öffneten alte Erinnerungen an frühere Leben und neue Herzensräume. 

Ich bin Mutter eines erwachsenen Sohnes, der 1996 zur Welt kam und natürlich mein Leben und meinen Fokus um 180 Grad veränderte! Zum Glück, denn mit Kind schlug ich einen anderen Weg ein als die geplante “ambitionierte Karriere als BWLerin” … und weiß nun, dass mir das gar nicht gelegen sondern mich tief unglücklich gemacht hätte. Wir lebten in München, HongKong und am malerischen Ammersee in Bayern, bevor es mich magnetisch nach Mallorca zog. Von Juli 2015 bis Ende 2019 hatte ich meinen Lebensmittelpunkt (mein “Herzzentrum”)  im malerischen Südosten der Baleareninsel, unterrichtete Yoga und bot Mantra-Singkreise an für Einheimische und Yoga-Urlaubsgruppen.

Im Mai 2019 absolvierte ich eine Ausbildung zum Anleiten von Frauentempeln (mit dem Awakening Women Institute). Diese Form der neuen Frauenkultur stellt für mich einen Schlüssel dar um mehr Fürsorglichkeit und Liebe in der Gesellschaft zu fördern.

Mein Name Shafiya Caroline Yao

Shafiya – Den Sufi-Namen Shafiya (= Heilerin) erhielt ich 2005 auf meinen Wunsch hin im Sufi Camp, und begann doch erst 2016, ihn im Außen zu verwenden. Auslöser war mein neues Album “More…”, sich erstmals mit meinem spirituellen Namen zu zeigen. Ein spiritueller Name unterstützt uns mit seiner Bedeutung und Klangfarbe auf andere Weise als der Geburtsname. Dabei erweckt der spirituelle Name das höchste Potenzial in uns – und wir entwickeln uns mit dem Namen in diese Richtung.

Mit Caroline haben mir meine Eltern einen sehr kraft- und klangvollen Namen gegeben, der mich immer an meine Innere Freiheit erinnert. Caroline bedeutet “die Freie” – im Gegensatz zum Leibeigenen des Mittelalters. Aus dieser Zeit stammt der Name “Karl”, von dem sich Caroline ableitet.

Yao – der chinesische Nachname Yao hat – selten in der chinesischen Schrift – keine Bedeutung in sich, und schreibt sich mit dem Symbol für „Frau“ und „Omen“, und ist rund 4000 Jahre alt (!) in uralten Schriften belegt – und deutet aufgrund der Schreibweise auf schamanische Wurzeln aus den Zeiten des Matriarchats (um rund 2000 v. Chr.) hin. Der Name kam mit Heirat meines damaligen chinesischen Mannes und Vater unseres Sohnes zu mir, und es ist mir eine Ehre, den Namen weiterhin tragen zu dürfen – auch nach der Scheidung 2005.

.

Stationen 

2003 – Initiation im Inayati Order von Pir Zia Inayat Khan
2004 – Beginn regelmässige Yogapraxis
2008 – Workshops mit Klangheiler Tom Kenyon / Derwischdrehen im Sema mit Jellaludin Loras (Mevlevi) / Training mit Fawzia Al-Rawia
2009 – Klangheiler-Ausbildung mit Dinah Arosa Marker / Veröffentlichung des ersten Albums “Klangreise der Elemente”
2010 – faszinierende Begegnungen mit wilden Delfinen
2013 – auf La Gomera zauberhafte, ja, mystische Erlebnisse mit Delfinen….
2014 – Oberton-Workshop-Reise in der Mongolei mit  “Hoosoo” und Shamaninnen / Teilnahme an der Produktion der neuen CD von Dinah Arosa Marker “Chorus of Healing”
2014 – Universelles Heilströmen
2015 – Yoga Teacher Training (A) Bhakti Yoga
2015 – Juli: Auswandern nach Mallorca / Angebote von Yoga, Mantrasingen, Massagen, Heilströmen / Beginn der Entwicklung meiner eigenen Massage “Quantum Cell Body Massage”
2016 – Mantrasingen und Yoga-Sessions am Mallorca Meditation Festival / Buchungen für Sacred Song Circles
2016 – Kooperation mit dem Holistischen Hotel Cal Reiet, Santanyi, im Spa-Bereich und in der Yoga-Shala.
2017 – Angebot von Yoga-Urlauben für Individualreisende / Sacred Song Circles in der Finca Son Mola Vell, von Neue Wege / Kooperation mit Fitness Benrath mit Yoga und Mantrasingen / Einweihung als Meisterin im Universellen Heilströmen
2018 – Yogaunterricht, Mantrasingen, Sufi-Camp Tessin
2019 – Sabbatical mit Fortbildungen & Reisen

2020 – Engagement als Gesundheitspraktikerin, Angebote von Seelenbalsam online und in live.

“Wir weben gemeinsam an einer schönen Zukunft im Goldenen Neuen Zeitalter, im Vertrauen an die Weisheit und Gnade Gottes.”  

Danke an Constanze Wild für dieses schöne Portait-Foto, aufgenommen 2018, auf Mallorca.